RSS

Unbegrenzte Möglichkeiten mit dem 3D – Druck in Berlin

3d unlimited

Alle sprechen in Berlin und anderswo sprechen vom 3D – Druck und wer sich die Entwicklungen in diesem Bereich einmal genauer anschaut, der weiß auch warum. Wie kaum eine andere Erfindung dieser Tage ist 3D – Print in der Lage, die gesamte Ökonomie zu verändern und wie so oft steht die Kreativwirtschaft am Anfang dieses Prozesses. So ist der 3D – Druck in Berlin nicht nur einfach sehr weit verbreitet und wird von vielen Unternehmen gerne und häufig genutzt, er wird zugleich auch von den entsprechenden Anbietern sehr vielseitig und flexibel offeriert.

Das ist auch deshalb möglich, weil diese Technologie so innovativ auftritt. Im Gegensatz zum alten Flachdruckverfahren, das lediglich Blätter und Bögen beschriften konnte, steht für ein 3D – Druck Unternehmen in Berlin die vollständige Umsetzung der Kundenwünsche im Vordergrund. Dazu gehört dann eben die Fertigung von Modellen und Einzelteilen, gern auch in Serie, doch können diese eben im realen Maßstab beziehungsweise in der vollständigen Gestalt gedruckt werden. Es eröffnen sich fantastische Möglichkeiten und andernorts wurde bereits gezeigt, dass sich schon bald vielleicht Speisen wie zum Beispiel Nudeln einfach printen lassen! Alles ist denkbar und so überrascht es kaum, dass sich heute in Berlin kaum noch ein Architektenbüro bei der Erstellung von Modellen langwierig mit Kleben, Basteln und Zurechtschneiden beschäftigt. Man geht heute einfach zum 3D – Print Anbieter, lässt dort die Vorlage am PC ausarbeiten und hält nur kurze Zeit später das Ergebnis in den Händen!

Beim Prozess wird zugleich eine Menge Material gespart, denn schließlich wird nur das verwendet, was auch wirklich gebraucht wird. Fräsen und Feilen lassen bekanntlich immer eine Menge Späne und andere Reste zurück und es gibt bei diesen Verfahrungen auch oft genug jede Menge Unschärfe im Detail. Das ist für ein Berliner 3D – Druck – Unternehmen ausgeschlossen, denn dieses weiß ganz genau, was gebraucht wird und den Rest übernimmt ohnehin der Drucker. Von sehr groß bis winzig klein ist alles denkbar und machbar und die Unternehmen können sich Aspekte wie die Aufbewahrung im Lager schon bald sparen. Es genügt der Gang zum 3D – Printer und schon kann es losgehen. Davon werden Wirtschaft und Entwicklung immens profitieren und so lassen sich heute zum Beispiel Spezialanfertigungen wie Zahnprothesen oder Hüftgelenke oder auf Wunsch genauso unkompliziert herstellen wie ganze Serien.

Auch die Kosten sind völlig akzeptabel und man sollte bei der Berechnung der Gebühren immer auch bedenken, was an Zeit und Aufwand im Gegenteil eingespart wird. Die vielen Künstler und Freiberufler haben den 3D – Druck in Berlin jedenfalls für sich schon nutzen und lieben gelernt und es ist nur eine Frage der Zeit, bis das weitere Teile der Wirtschaft für sich entdecken werden.

Comments are closed.